MS "SENDA J" abgeliefert

17.08.2011

Am 10. August 2011 konnte MS "SENDA J" von der Bauwerft übernommen werden und seine Charterbeschäftigung unter dem Charternamen MS "INDUSTRIAL FAITH" antreten. Herm Jüngerhans war dazu nach China gereist um vor Ort die Übernahme vorzunehmen und die erforderlichen Dokumente und Zertifikate zu erhalten. Er lobte die hohe Bauqualität der Sainty-Werft, die auch diesen Neubau termingerecht abliefern konnte.

Zeitgleich werden Überlegungen angestellt, einen Nachfolgefonds zu MS "ERIS J" für ein weiteres Schiff aus der Serie von vier 14.300-Tonnen-Schwergutschiffen aufzulegen. Dabei würde es sich nicht nur um ein baugleiches Schwesterschiff zu MS "ERIS J" handeln, das zum gleichen Baupreis von der Werft übernommen wurde, sondern für das auch ein Chartervertrag mit gleicher Laufzeit, gleicher Charterrate und gleichen Vertragspartnern vorliegt. "Die wirtschaftlichen und technischen Parameter beider Fonds wären nahezu identisch", erklärt Stefan Jüngerhans.

Die Finanzierung des Neubaus war bereits bei der Bestellung der Schiffe mit einem deutschen Kreditinstitut vertraglich vereinbart worden. Interessenten können sich schon jetzt für eine Beteiligung vormerken lassen. Informationen erhalten Sie telefonisch unter 05932/725039 oder per E-Mail über: investment@juengerhans.de

Weitere Informationen zum Schiff finden Sie hier in unserer Flottendatenbank.