MS "PICTOR J" erstes Schiff am Jade-Weser-Port

14.06.2012

Als erstes Schiff hat MS "PICTOR J" der in Haren (Ems) ansässigen Reederei Jüngerhans am neuen Container Terminal im Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven festgemacht. Mit dem mit 75 Leercontainern beladenen Schiff soll nun der wasserseitige Probebetrieb an Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen beginnen.

Nach Angaben des Terminalbetreibers Eurogate sind weitere 50 Leercontainer bereits auf der Anlage vorhanden und nochmals 50 stehen in Bremerhaven bereit. Zwei Containerbrücken und sechs so genannte "Straddle Carrier" werden eingesetzt, um das Schiff zu entladen. Während des wasserseitigen Probebetriebs trainieren die Mitarbeiter die Lade- und Löschvorgänge. Damit sämtliche Betriebsabläufe bei Inbetriebnahme des Containerterminals Ende September reibungslos funktionieren, werden sie vorher sorgfältig einstudiert. Ziel sei es, den Reedereikunden am Standort Wilhelmshaven nicht nur eine tideunabhängige Zufahrt, sondern auch hohe Abfertigungsproduktivitäten zu bieten. Obwohl mittlerweile sowohl 20 Straddle Carrier als auch vier der weltweit größten Containerbrücken betriebsbereit sind, wird der Probebetrieb nicht sofort unter Einsatz aller Großgeräte starten. Vielmehr sollen verschiedene Abläufe isoliert trainiert und das Operations nach und nach um mehrere Großgeräte erweitert werden.

Das moderne Container-Feederschiff MS "PICTOR J" wurde im Januar 2009 von der von der spanischen Werft Naval Gijon abgeliefert. Es verfügt bei einer Länge von 139,90 Metern lang, einer Breite von 22,80 Metern und einem Tiefgang von 8,70 Metern über eine Tragfähigkeit von 12.110 Tonnen (TDW) sowie Stellplätze für 925 TEU. Das Schiff ist mit der hohen Eisklasse E3 sowie 300 Anschlüssen für Kühlcontainer ausgestattet und ist in Zeitcharter beim Container-Feeder-Operator UNIFEEDER beschäftigt.

Aktuelle Pressestimmen:

NDR - Norddeutscher Rundfunk, 14.06.2012

Die Welt, 14.06.2012

Hamburger Abendplatz, 14.06.2012

Wilhelmshavener Zeitung, 14.06.2012